2. Riedenburger Advent


Am 2. Dezember luden die Schulen des Sacré Coeur Riedenburg ab 18.00 Uhr zu einem Adventmarkt und besinnlichem Programm in der Klosterkirche. Kurz danach war die Kirche bis auf den letzten Platz besetzt, späte Besucher verweilten aber gerne auf dem Marktplatz vor dem Riedenburger Schlösschen bei Punsch und Glühwein.

Die Adventandacht bot musikalische Beiträge vom Schulchor unter der Leitung von Hubert Herburger, Instrumentalmusik der Schwestern Susanna und Miriam Stranzl (Harfe und Querflöte) sowie Gesang von Sopranistin Gerda Zeyß mit Orgelbegleitung von Schwester Christine Oehlinger.
Mit einem Lichtertanz der 1. Klasse, einem Theaterstück der 3. Klasse und adventlichen Texten regten Schülerinnen aus dem Gymnasium und der Höheren Lehranstalt die Besucher zum Innehalten und Nachdenken in dieser an sich recht hektischen Vorweihnachtszeit an.

Nach dem gemeinsamen Abschlusslied in der Klosterkirche genossen über 700 Besucher den gemütlichen Plausch bei Punsch, Tee oder Glühwein an den lodernden Feuerstellen. Die Schülerinnen der Höheren Lehranstalt boten Krautspätzle und Würstl für die hungrigen Gäste an.  Man traf liebe Bekannte, ehemalige Mitschülerinnen, Schwestern aus dem Kloster und viele Freunde der Riedenburg.

Schon seit Schulbeginn im September bastelten die Schülerinnen der Gymnasium-Unterstufe Teelichter, Weihnachtskarten, Engel und Sterne aus Draht und vieles mehr. Die Mädchen aus der HLW kochten Marmeladen und Punsch, buken Weihnachtsstollen, Apfel- und Birnbrot und Kekse sowie Lebkuchen zum Verkauf auf dem Adventmarkt.

Unter Anleitung der Lehrerinnen aus dem hauswirtschaftlichen und kreativen Bereich entstand ein sehenswertes Angebot – die Besucher kauften die Markstände fast leer.

Die Anstrengungen dienten einem sozialen Zweck: Die Straßenkinder vom Jesuitenpater Georg Sporschill in Rumänien werden den Reinerlös und die Spenden des Abends in Höhe von EUR 2.400,-- erhalten.

Damit wollen wir danken für die Geborgenheit und Liebe, die die meisten von uns erfahren dürfen.

Hier geht's zu den Fotos!

zurück